ist ja der Oberwitz, ich dacht etwas Zeit zu haben, um mir im historischen Güterschuppen etwas Metallenes anzuschauen, aber dort gibt es kein Auskommen für unser Einen.

Das Zentrum wird zum Einheitswert an den historischen Kleinbahnverein verkauft, und kann dann von diesem ohne Einschränkungen genutzt werden.

Geschäfte mit Risiko gibt es immer wieder, eventuell jetzt öfters.

Da der jetzige Betreiber der Kleinbahn auf keinen Fall an dem TSW Gelände interessiert ist, wird einiges klarer. Demnach hat in der Zukunft der historische Kleinbahnverein ein primäres Recht auf der Strecke, so denke ich. Sollte das rollende Material, welches auf dem Gelände steht, auch mit zur Firma TSW gehörig sein, wird dies für die kleinste  zulässige Summe einer Währungseinheit verkauft, und an den Verein übergeben.

Ich lass mir doch von einem dahergelaufenen Schnösel, nicht meine Kindheit rauben. Kinder können auch mal hart bestraft werden, und hier ist es noch nichtmal hart, weil dies ist nur schnödes fehlinvestiertes Geld anderer Leute.

Mit Liebe.

Comments


Comments are closed