ist mir klar geworden, dass fast niemand heute in den Autowerkstätten noch mit simpeltesten Arbeitshilfsmitteln umgehen kann, oder nur im entferntesten daran denkt, diese gebrauchen zu wollen. Die 1% Ausfall an Teilen sind ausschließlich durch Neuteilbestellung über Tage zu beheben. Dabei würde etwas Sandpapier und im anderen Fall der Wille die gynekologischen Finger zu benutzen, für Abhilfe sorgen.

Bei einer großen IT Fa war in der Zeit der Scrum Hysterie und des wenigen Erfolges des ganzen Boheis darum,  jemand auf die Idee gekommen die Rollen im Prozess, der an zwei Händen abzählbaren Personen, zu rollieren. Wer also die eigentliche Arbeit, das Programmieren, nicht beherrschte, war raus aus dem Prozess. Und raus, meint hier komplett raus! Weil wie soll so eine Person einschätzen können, ob die aktuelle Zustimmung des ProductOwners, also Kunde, eine blose Zustimmung ist, oder eine echte fachliche Überzeugung. Der fachlich blinde kann niemals den Master geben, wenn er den Besen nicht zu gebrauchen weis.

Etwas war dies natürlich auch der vorweihnachtlichen Personalstärke geschuldet.

Mit Liebe

Nach 25 min Fußmarsch, die Kirche gefüllt, innen wie außen schmucklos, der Pfarrer bittet den Kirchenbrief zu verteilen.

Die Orgel spielt noch da verlassen die Schäflein die Kirche schon wieder.

Die beiden vorn sind auch wie vom Winde verschluckt, einfach wech.

Mit Liebe.