Ist die Frage, was ist Zeit und Historie wert, wenn jeder sich nach drei Generationen auf ein geschriebenes Wort beruft, wobei er nicht mit Bestimmtheit sagen kann, ob sein Urgroßvater oder -Mutter dies auch so oder gänzlich anders in seinem jeweiligen Leben wahrnahm?

Warum wurden Mythen früher mündlich von Generation zu Generation weitergegeben? Warum fingen die Gebrüder Grimm soetwas an zu sammeln und als Buch herauszubringen? Deren Quellen sind heute noch Original, und stimmen mit dem heutigen Text überein?

Was war früher, wenn in einer Familie der Mythos, aus welchen Gründen auch immer an einer Stelle falsch weitergegeben wurde?

Wann war früher?

Was manifestierte mit der Erfindung des Buchdruckes um 1500 nach Julius wirklich?

Wozu braucht Gott in seinen verschiedenen Kulturen diese unterschiedlichen Religionen, wann entstanden diese wirklich? Warum können heutzutage so wenige eigenständig denken?

mit Liebe

Comments


Comments are closed