Apropo undichter schlauch: braegel hat gestern den vermeintlich defekten schlauch untersucht, der war aber nicht loechrig, es war der ventil-einsatz der im schlauch-ventil-stock eingeschraubt wird, und ein klein wenig zu locker war.

das sclaverandventil wird ja bekanntlich oben am kopf auch mit der raendelmutter zum aufpumpen immer auf und zu gedreht, dabei ist dann wohl der ganze einsatz etwas verdreht, und damit an seiner unteren dichtung luftdurchlaessig geworden.

man haette also das ganze dilemma mit einem beherzten dreh an ebendiesem einsatz beheben koennen, haette bei der fahrt weiterhin einen ersatzschlauch dabei gehabt, und auch beim start nicht noch zur warterei solch einen stress machen muessen..

ventil-einsatz.jpg

Comments


Comments are closed