oder aber auch ;-)

kilian_und_maerchenonkel

in norddeutschen Stade sind gefuehlt fast alle zugesandten daten bzw. die nummern selbst falsch. die nummern lassen sich nicht ueber die pruefsumme aufloesen. Soetwas duerfte den drucker gar nicht nicht erst erreichen.

das sieht wieder ganz danach aus, als ob die mathematiker des projektes am anfang ihr konzept abgegeben haben, und die umsetzung dann jemand anders durchfuehrte, der sicherheitspolitisch unbedenklich war, aber iq maessig eben nicht ganz mithalten konnte, was ja heuete meisst nicht so wichtig ist;

oder aber da excel ja jetzt 32 bittige indexe besitzt, wurde das ganze darin gespeichert, dann eine spalte makiert, ohne die markierung zu erweitern und anschliessend sortiert. Aber excel wird gerne auch fuer alles moegliche verwendet, ist doch schliesslich eine textverarbeitende datenbank. Geruechten zufolge soll man damit auch tabellenkalkulation erledigen koennen.

wenn alles gut gegangen ist habe ich einen korrekten ausdruck erhalten, aber die internen daten lauten:

158 Jahre alt
ausgewiesener einwanderer
die eltern sind pinguine
raubkopierer mit ueberstandener huehnerpest
steuerfl├╝chtling wegen urlaub ausserhalb der EU
fuehrerschein vom callcenter mit erreichen der Payback 100000 Marke bekommen...

gabs sowas nicht genauso zu sehen;-)

aber dafuer gings zu fuss mit mach 2,05 zur sache in der TU-144; braegel hat auch ein objekt aus seiner kindheit wiederentdeckt, die schnellste dampflok von maffai mit gigantischen 2,10 m raedern, dass ganze dann etwas ueber den schienen schwebend und von zeit zu zeit sich mit martrialisch im loktypischem sound gebaerdend und bewend, beeindruckender eventuell als damals im jungendlichen alter im verkehrsmuseum dresden anzuschauen..

und natuerlich gabs auch einen von den drei uebriggeblieben alfas 8c aus der scuderia ferrari zu bestaunen:

da konnte der braegel bub mal wieder richtig auftanken!

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,570544,00.html